Süss-Scharfes Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rohes Wein-Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 1 Nussgrosses Stück Ingwer
  • 3 Apfel (rotbackig)
  • 1 EL Öl
  • 200 ml Apfelsaft
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Das Sauerkraut in einem Salatsieb abrinnen und ein wenig auspressen. Die Zwiebel klein hacken. Den Ingwer von der Schale befreien. Zwei Drittel der Äpfeln halbieren und das Kerngehäuse entfernen.

Das Öl erhitzen und die Zwiebel andünsten. Sauerkraut beifügen, mit einer Gabel gut lockern und mitdünsten. Temperatur reduzieren und den Ingwer und die Apfelhälften mitsamt der Schale durch die Bircherraffel dazureiben. Alles gut durchdünsten. Mit dem Apfelsaft löschen. Zugedeckt auf kleiner Temperatur anderthalb Stunden auf kleiner Flamme sieden. Von Zeit zu Zeit kontrollieren und, wenn nötig, ein wenig Wasser hinzufügen.

Mit der Krem Fraiche verfeinern und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für die Garnitur übrige Apfel ungeschält in feine Schnitzchen schneiden. Auf das Sauerkraut legen und bei geschlossenem Deckel kurz mitgaren.

Passt zu pochiertem oder grilliertem Rollschinkli, Lachs, Kalbskoteletts, gebratenen Pouletbrustfilet-Streifchen, Kümmelkartoffeln oder Baked Potatoes, die mit Krem Fraiche aufgetischt werden.

Resten-Tip Aufgewaermt schmeckt Sauerkraut doppelt so gut. Bereiten Sie ein Kalbs- oder Schweinsvoressen zu, wobei Sie zur selben Zeit Kartoffelwürfel mitgaren. Am Schluss vervollständigen Sie den Eintopf mit dem Sauerkraut von dem Vortag und ein klein bisschen Sauerrahm. Sie können Sauerkraut aber auch ganz einfach gemeinsam mit Spätzli oder Rösti rösten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Scharfes Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche