Süss-saures Fleisch oder Krabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Papaya
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 500 g Schweinegulasch bzw.
  • Putenfleisch bzw.
  • Krabben
  • 2 Teelöffel Curry, gestrichene
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 EL Ingwer
  • 1 Pk. Aprikosennektar oder evtl. besser Aprikosensaft,
  • 1 Limone, Saft von, bzw. Zitrone,
  • 1 Teelöffel Gekörnte Hühnersuppe, gehäuft
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • 1 Banane
  • 100 g Schlagobers

Die Zwiebel würfeln, Öl in einem großen Kochtopf erhitzen, die Zwiebel darin glasig werden. Anschliessend das Fleisch von allen Seiten auf großer Flamme anbräunen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Curry, Knoblauch und Ingwer dazugeben, gut umrühren. Den Aprikosensaft darübergiessen sowie den Limonen- oder Saft einer Zitrone. Bei geringer Temperatur kochen, derweil der Apfel in Würfel und die Banane in Scheibchen zerteilt werden.

Nach 20 Min. Kochzeit die Hühnersuppe, das Obst und das Schlagobers zufügen und noch 5 Min. weiterkochen. Entweder die Papaya ebenfalls würfeln und dazugeben, nachdem die Flamme ausgemacht wurde (die Würfel sollten nur heiß werden) oder evtl. die Frucht von der Schale befreien, entkernen, in Scheibchen schneiden und die Sauce auf einer Platte anrichten. Mit den Fruchtscheiben umlegen. In diesem Falle wird eine Papaya nicht ausreichen.

Trockenreis dazu zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-saures Fleisch oder Krabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche