Süss-Saurer Pekingtopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Schweinefleisch (mager)
  • 4 EL Sherry (trocken)
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 lg Knoblauchzehe
  • 0.5 Ingwerknolle (40 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Bund (250 g) Frühlingszwiebeln
  • 1 Rote/gelbe Paprika (400 g)
  • 250 g Sojabohnenkeime
  • 4 EL Öl
  • 0.5 Tasse Rindsuppe
  • 2 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Honig
  • Weinessig nach Wahl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Fleisch reinigen, in Streifchen oder Scheiben schneiden. Sherry und Sojasauce durchrühren, abgeschälten Knoblauch durch die Presse dazudrücken, Ingwer abschälen und dazureiben, das Ganze mit Salz und Pfeffer vermengen, über das Fleisch gießen. Mindestens eine halbe Stunde durchziehen. Von den Frühlingszwiebeln Wurzeln und Blätter klein schneiden, abspülen und halbieren. Paprikas reinigen, abspülen, das Ganze in 3-4 cm langen Streifchen schneiden.

Frische Keime abbrausen. Öl im Kochtopf erhitzen, abgetropftes Fleisch hinzfügen, rundum unter Rühren rösten. Gemüse daraufgeben, mit der Rindsuppe sowie der Marinade aufgiessen, ungefähr 35 min auf kleiner Gasflamme gardünsten. Mit der in wenig Wasser angerührten Maizena (Maisstärke) binden. Keime aus der Dose erst jetzt hinzfügen und erwärmen. Mit Honig und Essig süsssauer nachwürzen, vielleicht mit Salz, Pfeffer und Sojasauce nachwürzen.

** Von ftp-Server der Uni Frankfurt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saurer Pekingtopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche