Süss-Saure Zwetschken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Zwetschken

Sirup:

  • 200 ml Rotweinessig
  • 200 ml Rotwein
  • 250 g Zucker
  • 2 Nelken
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 3 Scheiben Frischer Ingwer; jeweils nach Lust und Laune mehr

Zuspeise zu Grillfleisch (*) Ergibt 6-8 Portionen Für den Sirup alle Ingredienzien in eine Bratpfanne Form und zum Kochen bringen.

Die Zwetschken gut abspülen und abtrocknen. In Viertel schneiden und dabei die Steine entfernen. In die kochend heisse Flüssigkeit Form und die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen. Bedecken und einen Tag stehen.

Einen Tag später alles zusammen einmal zum Kochen bringen, dann auf der Stelle von dem Küchenherd nehmen. Die Früchte herausschöpfen und möglichst ohne Flüssigkeit in ein verschliessbares Glas Form. Die Flüssigkeit auf guter Temperatur zu Sirupdicke kochen. Den im Glas entstandenen Saft zum Sirup gießen und noch mal kurz durchkochen. Kochend heiß, mitsamt den Gewürzen, über die Früchte gießen und bis zum Rand auffüllen.

Sofort verschließen.

Für den Vorrat Die süß-sauren Zwetschken halten sich rund 6 Monate, wenn sie gut verschlossen, dunkel und abgekühlt aufbewahrt werden.

Einmal angebraucht, sind sie im Kühlschrank noch ein paar Zeit haltbar (Säure und Zucker konservieren).

Süss-saure Zwetschken zu Tisch bringen Sie im Herbst/Winter zu Entenbrust, Wild, Siedfleisch, Rollschinkli.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saure Zwetschken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte