Süss-Saure Tofu-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Suppe:

  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 80 ml Sojasosse
  • 40 ml Mirin (süsser Reiswein)
  • 1 Kombu (getrocknetes Seetang Blatt)10 X 10 cm groß

Gemüse-Einlage:

  • 20 g Enoki- bzw. Mu-Err - Schwammerln
  • 1 sm Pack Choi
  • 1 Karotte
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 20 g Bambus in Scheibchen
  • 1 Chili
  • 300 g Tofu, fest
  • Erdnussöl (zum Braten)
  • 10 g Glasnudeln

Würze:

  • 1 EL Honig
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 1 EL Reisessig
  • Tropfen Sesamöl
  • Salz
  • 1 Prise Shichimi Toogarashi

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Für die Grundbrühe das Kombu kurz mit einem nassen Geschirrhangl abraspeln und zu der kalten Gemüsesuppe Form und bis zum Kochpunkt erhitzen. klare Suppe von dem Küchenherd nehmen und Kombu entfernen. Kombu nicht weiter verwenden, da es dann ausgelaugt ist. Diese Grundbrühe gibt es auch als Fertigprodukt. Sie heisst dann Dashi-no-Moto und wird nur mit Wasser angerührt. Frische Enoki-Schwammerln wie Kresse schneiden oder die getrockneten Mu-Err-Schwammerln in kaltem Wasser einweichen.

Geputztes Gemüse in 1 x 1 cm große, blättrige Stückchen schneiden. Das Ganze in die Grundbrühe Form und 1 Minute auf kleiner Flamme sieden.

Tofu in 1 x 1cm große Stückchen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne mit wenig Erdnussöl rundum goldgelb anbraten. Mit Salz und Shichimi Toogarashi würzen und in die klare Suppe Form. Glasnudeln, welche zuvor mit heissem Wasser überbrüht wurden, als Einlage hinzfügen. Mit den Würzzutaten nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saure Tofu-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche