Süss-Saure Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Ananas
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebel
  • 5 Shiitake-Schwammerln
  • 100 g Zuckerschoten
  • Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Weissweinessig
  • 1 EL Paradeismark
  • 3 EL Sojasauce
  • 30 ml Orangen (Saft)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Ananas von der Schale befreien, von dem Stiel befreien und würfelig schneiden. Paprika entkernen und in Streifchen schneiden. Zwiebeln fein hacken. Shiitakepilze von den Stengeln befreien und in Scheibchen schneiden. Zuckerschoten ebenfalls in Streifchen schneiden. Zwiebelwürfel in einer Bratpfanne mit heissem Öl anschwitzen, Paprikastreifen und Shitakepilze hinzfügen und erst zum Ende der Garzeit die Zuckerschoten hinzfügen.

Braunen Zucker zum Gemüse Form und den Zucker karamellisieren. Mit ein klein bisschen Weissweinessig löschen. Etwas Paradeismark, Soja- Sauce, Orangensaft sowie die Ananaswürfel hinzu Form und wiederholt kurz zum Kochen bringen. Evtl. Die Sauce mit ein klein bisschen in kaltem Wasser gelöster Maizena (Maisstärke) binden, wiederholt zum Kochen bringen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Zu Hühnerfleisch süß-sauer mit Korianderreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saure Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte