Süss-saure Kurkuma Früchte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Äpfel
  • 250 g Marille
  • 20 g Weintrauben
  • 2 Necktarinen
  • 400 g Zwiebeln (klein)
  • 500 ml Apfelsaft
  • 125 ml Essigessenz
  • 500 g Zucker
  • 2 Sternanis
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 EL Kurkuma (pulver)
  • 20 g Ingwer
  • 1 Peporoni

Den Ingwer abschälen und würfeln und die grüne Peporoni in Ringe schneiden. Den Apfelsaft, den Essig, den Zucker, die Peporoni-Ringe und die Gewürze unter Rühren aufwallen lassen. Die Zwiebeln abschälen und zirka 10 Min. mitköcheln. Die Apfel abschälen, entkernen, in (Halb-)Ringe schneiden und 3 Min. im Bratensud gardünsten.

Die Marillen halbieren, die Weintrauben mit einem Hölzchen einstechen, die Nektarinen in Stückchen schneiden und in ein verschliessbares Glas Form. Den heissen Bratensud darüberfüllen und das Glas verschließen.

Am darauffolgenden Tag den Bratensud abschütten und noch mal aufwallen lassen, heiß über die Früchte gießen und das Glas gut verschließen.

Die Früchte abgekühlt behalten.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-saure Kurkuma Früchte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche