süß-saure Honiggurken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Einlage:

  • 2000 g Salatgurken (oder Feldgurken, sehr reif)
  • 2 EL Salz

für den Sud:

  • 375 ml Apfelessig
  • 125 ml Limettensaft (oder Zitronensaft, frisch gepresst)
  • 500 g Akazienhonig
  • 2 EL Senfkörner
  • 10 g Ingwer (geschält)

Für die süß-sauren Honiggurken zuerst die Gurken waschen, mit dem Sparschäler schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen.

Gurken in ca. 4x4 Zentimeter große Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und salzen. Über Nacht stehen lassen und dann das Wasser abschütten.

Ingwerwurzel in Dünne Scheiben schneiden. Die Einmachgläser offen bei 90°C in das vorgeheizte Backrohr geben.

In einem Topf Essig, Limettensaft, Honig, Senfkörner und Ingwer zum kochen bringen, bis sich der Honig aufgelöst hat. Dann die Gurkenstücke portionsweise dazugeben und ungefähr 3 bis 5 Minuten mitkochen. Die Gurken sollten dabei noch bissfest bleiben.

Die Gurken in die heissen Gläser geben und den Sud darüber gießen. Gläser sofort verschliessen und auf den Kopf  stellen bis sie abgekühlt sind.

Gläser mit süß-sauren Honiggurken an einen dunklen Ort stellen und mindestens 4 Wochen durchziehen lassen.

Tipp

Statt der Senfkörner könnte man auch eine fertige Packung Einlegegewürz nehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Kommentare1

süß-saure Honiggurken

  1. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 14.08.2015 um 15:36 Uhr

    Werde ich ausprobieren.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche