Süss-Saure Gewürzmoehren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1000 g Karotten (dick)
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Möhrensaft
  • 3 EL Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Anispulver bis zweifache Masse
  • 2 Prise Zimt
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 2 EL Weissweinessig bis 1/2 mehr
  • 20 g Sesam
  • 4 Zweig Minze
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

1. Karotten abschälen und in gleichmässige, schmale Scheibchen schneiden (vielleicht mit der Küchenmaschine). Pfefferschote der Länge nach halbieren, entkernen und fein würfeln. Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln.

2. 50 ml Möhrensaft mit Zucker in einer großen beschichteten Bratpfanne machen, bis alle Flüssigkeit verdampft und ein hellbrauner Karamell entstanden ist. Karotten, 2 El Pfefferschote, Knoblauch, Olivenöl, Anis, Zimt und Kurkuma dazugeben. Mit 200 ml Möhrensaft löschen.

3. Karotten offen 8-10 Min. machen. Mit einer Schaumkelle in eine geeignete Schüssel heben, dabei abrinnen. Den Bratensud dicklich kochen und über die Karotten gießen. Mit Essig würzen und abkühlen.

4. Sesamsaat in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Minze hacken, mit Sesamsaat und 2 El Olivenöl zu den Karotten Form.

Mit Salz, Pfeffer und vielleicht noch ein klein bisschen Essig würzen.

Für die Vorbereitung eignet sich ebenfalls ein Wok. Statt des Möhrensaftes - aus dem Handel oder selbst gewonnen - kann Orangensaft verwendet werden.

Anispulver bzw. Gemahlener Anis aus dem Handel verliert rasch sein Aroma. Besser: Anissamen im Mörser fein zerreiben.

Nährwert: 6 Portionen Je 164 Kcal/8 Portionen Je 123 Kcal

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saure Gewürzmoehren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche