Süss-Saure Chinesische Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 1 EL Reiswein
  • 2 EL Rohrzuckeressig; (nach Lust und Laune auch mehr)
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 EL Zucker
  • 180 ml Wasser
  • Tapiokamehl

Reiswein, Essig, Sojasauce, Paradeismark und Zucker vermengen, mit dem Wasser auffüllen und aufwallen lassen. Tapiokamehl mit ein wenig Wasser anrühren und soviel zu der kochenden Mischung Form, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

So ist selbstverständlich noch nichts in des Sauce drin. Man kann also noch Paprika, Bambussprossen, Ananas etc. Zugeben.

Nach meiner Erfahrung ist der Rohrzuckeressig wichtig für den Wohlgeschmack, das Tapiokamehl für die Konsistenz.

Ich gebe zu, dass es mir so auch noch nicht 100%ig gefällt, aber es kommt meinen Vorstellungen schon ziemlich nahe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saure Chinesische Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte