Süss-saure Chili-Ripperl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Zwiebel
  • 6 Schweinerippchen ;a 175 g
  • 3 EL Chili-Gewürz (oder Cayennepfeffer)
  • 2 EL Öl
  • 100 ml Essig
  • 2 EL klare Suppe (Instant)
  • 750 g Erdäpfeln
  • 1 lg Stange Porree ;a 200 g
  • 4 EL Ketchup
  • 2 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Wasser

Zwiebeln abschälen und vierteln. Ripperl abspülen und abtrocknen. Mit Salz und Chili-Gewürz rundum herzhaft einreiben. Öl in einem großen Bräter erhitzen und Ripperl darin herzhaft anbraten, herausnehmen und zur Seite legen. Zwiebeln im Bratfett unter Wenden andünsten. Mit Essig und Wasser löschen und aufwallen lassen. klare Suppe untermengen. Ripperl nochmal in den Bräter Form. Zugedeckt im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C eine halbe Stunde dünsten. In der Zwischenzeit Erdäpfeln abspülen, abschälen und würfelig schneiden. Porree reinigen, wascchen und in dicke Ringe schneiden. Ripperl herausnehmen, Porree und Erdäpfeln mit den Zwiebeln im Bräter vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ketchup unter das Gemüse rühren. Ripperl nochmal auf das Gemüse legen und nochmal 20-eine halbe Stunde dünsten. Ripperl herausnehmen, Erdapfel-Porree-Gemüse vor dem Servieren nochmal mit Salz, Zucker und Essig würzig nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-saure Chili-Ripperl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche