Süss-Saure Bratpfanne chinesischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schweineschnitzel oder Putenfleisch

Marinade:

  • 2 Dotter
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)

Ausserdem:

  • 1 smallBecher Ananas (Stücke)
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 5 EL Erdnussöl Masse anpassen, o. Sesamöl
  • 4 EL Maizena (Maisstärke)
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 EL Essig
  • 4 EL Ketchup
  • Zucker
  • 1 Msp. Sambal Ölek

Das Fleisch erkaltet abspülen, abtrocknen und in kleine Scheibchen schneiden.

Für die Marinade die Dotter mit dem Wasser, der Sojasosse, dem Salz und der Maizena (Maisstärke) durchrühren. Das Fleisch in die Marinade Form, durchrühren und ungefähr dreissig Min. ziehen.

Die Ananas in einem Sieb abrinnen, den Saft auffangen. Die Paprikas abspülen, vierteln und die Kerne und weissen Trennwände entfernen. Die Schotenstuecke in schmale Streifchen schneiden.

Das Öl im Wok oder evtl. in einer großen Bratpfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade heben, kurz abrinnen und in der Maizena (Maisstärke) auf die andere Seite drehen. Portionsweise im heissen Öl anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenrolle entfetten.

Die Paprikastreifen, Ananasstücke sowie die Erbsen im verbliebenen Bratfett unter Rühren in etwa fünf Min. gardünsten. Den Essig, den Ketchup sowie den Ananassaft dazugeben. Die Flüssigkeit ein klein bisschen kochen. Mit Salz, Zucker und Sambal Ölek nachwürzen.

Das Fleisch ein weiteres Mal hinzufügen und in der Soße erhitzen. Die süß-saure Bratpfanne mit körnig gekochtem Langkornreis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saure Bratpfanne chinesischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche