Süss-Sauer Marinierte Schwarzwaldforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 2 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 ml Essig
  • 500 ml klare Suppe (circa)
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitronenschale (unbehandelt)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0.5 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 2 Chilischoten
  • 2 Scheiben Ingwer

Fisch:

  • 4 Schwarzwaldforellenfilets mit Haut, entgrätet
  • Salz
  • 4 EL Doppelgriffiges Mehl (z.B. Heimatsmuehle)
  • 1 EL Rapsöl

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Marinade:

Zwiebeln von der Schale befreien, in möglichst schmale Ringe scheiden und in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze mit dem Raps-Öl andünsten. Mit Essig löschen, Senfkörner, ein kleines bisschen Zucker, Salz, Knoblauch, Lorbeerblätter, Zitronenschale, Wacholder, Chilischoten, Ingwerscheiben hinzfügen und mit der klare Suppe aufgiessen. aufwallen lassen und die Marinade 10 Min. knapp unter dem Siedepunkt ziehen. Vom Küchenherd nehmen und leicht auskühlen.

Fisch:

Die Forellenfilets leicht mit Salz würzen, die Hautseite im doppelgriffigen Mehl auf die andere Seite drehen, leicht abklopfen und diese Seite in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze mit dem Raps-Öl 1-2 Min. anbraten. Die Filets aneinander, Hautseite nach oben, in eine dementsprechend große geben legen. Mit der noch warmen Marinade begiessen und eine gute Stunde ziehen. Kühl stellen.

Getränkeempfehlung:

Grauburgunder Classic, Badischer Winzerkeller (Breisach)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Sauer Marinierte Schwarzwaldforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche