Südtiroler Kasnocken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Weissbrot (altbacken)
  • 300 ml Milch
  • 300 g Schnittkäse; (Graukas, Emmentaler, Tilsiter)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 EL Petersilie
  • 80 g Butter
  • 60 g Parmesankäse

Über das kleingeschnittene Knödelbrot die lauwarme Milch gießen, weichen. Den Käse (man kann genauso beliebig anderen Schnittkäse verwenden) in kleine Würfel schneiden, mit der in Butter angerösteten Zwiebel, Mehl, den Schnittlauch, Eiern, Petersilie und Salz zum Brot Form. Gut mischen.

Mit einem EL der Menge in der flachen, feuchten Hand zu Nockerl formen, in Salzwasser 15 Min. leicht machen. Mit Parmesankäse überstreuen und mit brauner Butter begießen.

Original werden die Kasnocken mit Graukas (einem typisch Südtirolerischen Käse) gemacht. Es lohnt sich, wenn man in Südtirol ist, diesen Käse zu kosten, da er sehr schmackhaft ist und wenig Kalorien hat.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Südtiroler Kasnocken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche