Sü Eastwood's Lean Mean Chili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

In Kochreihenfolge:

  • 1 Zwiebel ((1))
  • 300 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 150 g Paradeismark, doppelt
  • 250 g Rehfleisch
  • 250 g Rindfleisch
  • 1 Jalepino Pfefferschote
  • 1 Pk. Rinderbouillon
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 0.5 EL Majoran
  • 1 EL Oregano
  • 2 Knoblauchzehen, zerdr.
  • 1.5 EL Cayennepfeffer
  • 2 EL Chiligewürz (Fertigprod.)
  • Muskat
  • Wasser
  • 1 EL Maismehl
  • 0.25 Tasse Wasser
  • 4 Zwiebeln ((2))
  • 250 g Cheddar
  • 3 Fladenbrot

In einem reichlich großen Bräter oder evtl. Kochtopf (ideal wäre Gusseisen) die Zwiebel (1) in Pflanzenöl andünsten. Die Dosentomaten und das Paradeismark zufügen. Ziehen. In einer Pfanne das in in etwa 1 cm Würfel geschnittene Fleisch scharf anbraten. Danach mit der gehackten Pfefferschote, dem Bouillonwürfel und den Gewürzen in den Bräter Form. Mit gerade soviel Wasser auffüllen, dass die Ingredienzien in etwa 1 1/2 cm bedeckt sind. 1-1 1/2 Stunden dünsten bis das Fleisch weich ist. Seperat in einer Tasse oder evtl. das Maismehl mit dem Wasser durchrühren und diese Paste gemächlich unter das Chili rühren, noch mal 15 min machen.

Als Zuspeise den grob geraffelten Hartkäse gemeinsam mit den grob gehackten Zwiebeln (2) und Fladenbrot anbieten.

Anstelle von Rehfleisch kann selbstverständlich genauso nur Rindfleisch verwendet werden.

(Quelle)

Tony de Lisa - Das Ami-Kochbuch.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sü Eastwood's Lean Mean Chili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche