Styria-Beef-Roulade mit Kürbiskern-Topfenfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Styria-Beef-Schnitzel (à ca. 200 g, aus der Schale, oder Tafelstück)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
  • Senf (scharf)
  • 3 Blätter Mangold (2-4, je nach Größe, überbrüht und abgeschreckt)
  • Öl (zum Anbraten)
  • 1 Zwiebel (klein, fein geschnitten)
  • Wurzelgemüse (evtl., geraspelt)
  • 1 EL Paradeismark
  • 200 ml Rotwein
  • 500 ml Rindsuppe
  • 2 Blätter Lorbeer
  • Rosmarin (evtl.)
  • Thymianzweige (evtl.)
  • etwas Mehl (zum Binden für die Sauce)
  • Rotwein (zum Binden für die Sauce)

Für die Topfenfülle:

  • 200 g Topfen (trocken, 40 % Fett i.Tr., evtl. Schafmilchtopfen)
  • 50 g Weizengrieß (oder Polenta)
  • 2 EL Brösel (am besten von entrindetem Weißbrot)
  • 2 EL Kürbiskernen (2-3 EL, gehackt)

Zunächst die Fülle vorbereiten. Dafür alle Zutaten vermischen und 2-3 Stunden anziehen lassen. Dann Styria-Beef-Schnitzel mit Senf leicht bestreichen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit der vorbereiteten Topfenfülle bestreichen. Mit blanchierten Mangoldblättern belegen und fest einrollen. Mit Spagat oder einer Rouladennadel verschließen und in heißem Öl rundum gut anbraten. Fertig garen.

Tipp

Bevorzugt man die Rouladen eher kurz gebraten, so können sie nach dem Anbraten im heißen Rohr bei 200 °C ca. 18 Minuten rosa gebraten werden. Die Soße muss in diesem Fall aus dem Bratenrückstand erzeugt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare10

Styria-Beef-Roulade mit Kürbiskern-Topfenfülle

  1. Illa
    Illa kommentierte am 01.01.2016 um 18:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 12.10.2015 um 10:57 Uhr

    gut

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 04.10.2015 um 09:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 25.07.2015 um 08:18 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 29.10.2014 um 20:57 Uhr

    Wunderbare Idee, einen Versuch wert.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche