Studi-Nudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Spaghetti o. Bandnudeln(-300
  • 0.5 Zwiebeln (mittelgross)(bis 2)
  • 100 ml Milch (oder Sahne)
  • 1 Ei
  • 100 g Speck (oder Schinken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • klare Suppe (Instant)
  • Muskat

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Zunächst koche man die Nudeln (oder was auch immer), bis man sie kurz vor der gewünschten Bissfestigkeit hat. Während die Dinger blubbern, schneidet man die Zwiebel(n) in Halbringe, den Schinken(speck) in kleine Stückchen, und vorausgesetzt, dass man das mag, kann man noch Paradeiser, Paprika, Erbsen, Schwammerln dazugeben - Mengenmaessig hilft da nur kosten! Danach nimmt man von dem Ei die Eidotter, vermengt es mit dem Schlagobers und gibt herzhaft Suppenwürfel, Pfeffer, Salz und, vorausgesetzt, dass man das mag, Paprikapulver, Muskat und Zucker(!) zu.

So, nachdem die Nudeln nun fertig sind, giesst man sie ab und hält sie kurz unter kaltes Wasser. Den Kochtopf auf der Stelle wiederholt auf die Platte und sobald das übrige Wasser verdampft ist, Butter/Leichtbutter bzw. Öl rein. Heiss werden und die Zwiebelringe sowie den Schinken rein. alles zusammen ein kleines bisschen brutzeln und dann die zweitgenannten Ingredienzien (Paprika/Erbsen...) rein. Kurz darauf die Nudeln drüber, zweimal herzhaft umrühren und folgend das Milch/Ei-Gemisch drüber. Anschließend dauert's noch 5-10 min (jeweils nach Küchenherd), wiederholt abwürzen und: Geniessen.

Dazu passt ein frischer Blattsalat, mit einer ein wenig leichteren Sauce. Das Ganze hört sich jetzt a bisserl kompliziert an, aber ist in vorausgesetzt, dass einfach, da man praktisch nichts falsch herstellen kann - ausserdem kann alles zusammen variiert werden .

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Studi-Nudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche