Studentenschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Mürbteig:

  • 30 g Zucker
  • 200 g Weißmehl
  • 1 Ei
  • 100 g Butter (kalt)
  • 2 Esslöffel Himbeermarmelade
  • 0.5 Teelöffel Salz

Füllung:

  • 1 Ei
  • 70 g Weißmehl
  • 30 g Butter
  • 60 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Kakaopulver
  • 150 g Zucker

Schokoladenglasur:

  • 3 Esslöffel Wasser
  • 120 g Schokolade (dunkel)
  • 2 Esslöffel Staubzucker
  • 30 g Butter

Für die Studentenschnitten vorerst den Teig zubereiten. Dazu Mehl, Salz und Zucker vermengen. Kalte Butter in Flocken kleinschneiden, beifügen und mit den Fingern fein verreiben. Ei hinzugeben und schnell zu einem festen Teig kneten. Mindestens eine halbe Stunde kühl stellen.

Blech einfetten und bemehlen, Blechboden mit dem Teig ausbreiten (Rand nicht hochziehen), nochmals kühlstellen.

Zur Vorbereitung der Füllung Zucker, Butter und Ei cremig aufrühren. Milch dazugeben, ordentlich verrühren. In einem separaten Gefäß Backpulver, Mehl, Haselnüsse, Kakao und Zimt verrühren und das Ganze mit der Eimasse verrühren.

Den Teigboden mit der Marmelade bestreichen und die Füllung darauf auftragen und glattstreichen. Im aufgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 bis 30 Min. backen, anschließend kalt werden lassen.

Die Schoko in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Butter und Staubzucker dazu geben und glattrühren.

Den Teig damit bestreichen, trocknen lassen und danach in Studentenschnitten zerkleinern.

 

Tipp

Achten Sie beim Einkauf der Schokolade für die Studentenschnitten darauf, fair gehandelte Schokolade zu erstehen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Studentenschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche