Stubenküken nach Hoi-Sin-Art auf Pak-Choi-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Maisgefuetterte Stubenküken a jeweils ungefähr 350 g (*)
  • 3 EL Gewürztes Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Junger Pak-Choi
  • 8 Baby-Maiskolben; Dose
  • 150 g Kefen
  • 2 EL Sesamöl
  • 50 g Sojabohnensprossen
  • 4 EL Hoisinsauce
  • Thymian (frisch)
  • Rosmarin

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

(*) "a Liter'americaine" geschnitten, d. H. die Brust durchgeschnitten und flachgedrückt.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die flachgedrückten Küken würzen und mit ein kleines bisschen Würzöl auf beiden Seiten vier bis fünf min kross rösten. Mit dem übrigen Öl bestreichen und im Herd derweil zehn bis zwölf min fertig rösten.

Die Pak-Choi-Blätter abspülen und gut abrinnen. Die Maiskolben der Länge nach halbieren, die Kefen rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und diagonal in Hälften schneiden. Etwas Sesamöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Maiskölbchen darin auf die andere Seite drehen, Kefen, Pak-Choi und Bohnensprossen hinzfügen. Knapp weich gardünsten und gut würzen.

Die warmen Stubenküken mit Hoi-Sin-Sauce bestreichen und die in vier Stückchen zerteilen. Das Gemüse auf vorgewärmte Tellern anrichten, die Stubenkükenstuecke darauflegen und mit Kräutern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stubenküken nach Hoi-Sin-Art auf Pak-Choi-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche