Strudel von Paprika, Paradeiser und Schafskäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 40 ml Olivenöl
  • 120 ml Wasser
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 100 g Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe (angedrückt)
  • 0.25 Fladen- bzw. Weissbrot von dem Vortag, zerbröselt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten und Einpinseln
  • Klarsichtfolie

Ei, Olivenöl, Mehl, Wasser und ein wenig Salz zu einem glatten Teig zubereiten. Diesen in Klarsichtfolie einwickeln und gekühlt wenigstens 30 Min. ruhen.

In der Zwischenzeit die Paradeiser häuten und grob in Würfel schneiden. Paprika ebenfalls in Würfel, Lauchzwiebeln klein schneiden, Rosmarin hacken und den Käse grob zerbröseln.

Paprikawürfel und die angedrückte Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten.

Den Strudelteig mit einem Nudelwalker auswalken oder auf dem Handrücken dünn ausziehen. (Das sollte auf einem mit Mehl bestäubten Geschirrhangl gemacht werden.) Den Teig mit Olivenöl einpinseln, Gemüse, Käse, Brotbrösel und Rosmarin darüber streuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Strudel mittelsdes Tuchs zusammenrollen. Von aussen ein weiteres Mal mit Olivenöl bepinseln und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen und im 220 °C heissen Herd ca. 15 Min. hellbraun backen.

Zum Strudel passt gut ein Romanasalat mit Salatsauce und gerösteten Pinienkernen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Strudel von Paprika, Paradeiser und Schafskäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche