Strudel von Frischen Atterseefischen mit Dillrahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Kleinere frisch geräucherte Forellen
  • 2 lg Filets von der Lachsforelle (ohne Haut)
  • 2 md Porree (Stange)
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 2 sm Eier
  • 1 Pk. Strudelblätter (kein Blätterteig!)
  • 1 Pk. Tiefgekühlte 8-Küchenkräuter Mischung
  • 2 Schalotten
  • 125 g Crème fraîche
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 3 EL Schlagobers
  • 1 Pk. Tiefgekühlte Dille
  • Salz (Steinsalz aus der Mühle)
  • Pfeffer
  • Milch
  • Zucker
  • Wermut (trocken)
  • Cognac
  • Butter
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • Verquirltes Ei zum Bestreichen

45 Min., aufwändig Geräucherte Forellen häuten, filetieren und ordentlich entgräten.

Lachsforellenfilets mit der Pinzette ordentlich entgräten, mit Saft einer Zitrone und einem Schuss Cognac beträufeln, mit Pfeffer würzen, bis zum weiteren Gebrauch abgekühlt stellen.

Toastbrot von der Rinde befreien, in Milch einweichen. Porree abspülen, in feine Ringe schneiden und über Dampf al dente gardünsten, folgend abgekühlt abschrecken.

Schalotten von der Schale befreien, abschneiden und in Butter Farbe nehmen. Geräucherte Forellenstücke mit Crème fraîche, ausgedrücktem Toastbrot, 2 El Kräutern, den Schalotten, 2 Eiern, einem Schuss trockenen Wermut, Pfeffer und Salz in einer Backschüssel zu einer Farce durchrühren (dabei auf etwaige "vergessene" Gräten achten) und nachwürzen.

Etwas Butter mit der ganzen Knoblauchzehe in einem kleinen Kochtopf zergehen. Strudelblätter auf ein feuchtes Geschirrhangl auflegen, aromatisierte Butter zwischen die Blätter aufstreichen, ebenso das obere Blatt bestreichen. Farce auf das obere Strudelblatt bis auf einen Rand von 2 cm aufstreichen. Blanchierten Porree gleichmässig auf der Farce gleichmäßig verteilen. Lachsforellenfilets der Länge nach teilen und die 4 Stückchen auflegen, ein klein bisschen mit Salz würzen.

Strudel mittelsdes Tuchs aufrollen, Enden einwickeln und auf ein bebuttertes Blech legen, mit verquirltem Ei bestreichen.

Im gut aufgeheizten Rohr bei 200 °C 20 bis 25 min.

Für die Sauce:

Sauerrahm mit 3-4 El Obers, ein wenig Salz, Zucker, Saft einer Zitrone glatt rühren, zum Schluss die Dille hinzufügen und wiederholt nachwürzen.

Gebackenen Strudel in Portionsstücke schneiden und mit der Dillsauce zu Tisch bringen.

Getränk:

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Strudel von Frischen Atterseefischen mit Dillrahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche