Strudel von der Griebenower Pute

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Strudelteig
  • 500 g Putenbrust
  • 100 g Schweinelenden
  • 4 Eier
  • Butter
  • Semmelbrösel
  • 2 Nori-Blätter
  • 4 Scheiben Schinkenspeck
  • 400 g Karotten
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • Pfeffer
  • Salz

Schweinelende von Haut und Sehnen befreien. In feine Würfel schneiden und anbraten. Pute durch die feine Scheibe des Fleischwolfes Form und mit den Eiern durchrühren. Gebratene Schweinelendewuerfel dazugeben. Semmelbrösel nach Bedarf unterziehen.

Mit Pfeffer & Salz würzen. Ein Strudelblatt (gibt es im Supermarkt) auf einem Küchentuch auslegen, mit geschmolzener Butter bepinseln.

Mit einem zweiten Blatt belegen und nochmal einpinseln. Darauf die Fleischmasse gleichmässig gleichmäßig verteilen. An den Rändern fünf Zentimeter Platz. Darauf die Norialgenblaetter legen und mit den Schinkenscheiben überdecken. Die Seitenteile nach innen aufschlagen und mittelsdes Küchentuches zusammenrollen. Im Umluftbackofen bei 170 °C 40 min backen. Aus den abgeschälten Karotten feine Streifchen schneiden. In Butter mit dem klein geschnittenen Zwiebellauch schwenken, mit ein wenig klare Suppe löschen und zu dem Strudel zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Strudel von der Griebenower Pute

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte