Striezel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Würfel Germ
  • 50 g Wasser
  • 75 g Butter
  • 500 g Weissmehl (Typ 405), 12 g Salz,
  • 250 g Milch

Hefewürfel in Wasser zerrinnen lassen und 15 min stehen. In der Zwischenzeit Butter weich werden. Mehl in eine geeignete Schüssel sieben. In der Mitte eine Ausbuchtung herstellen. Die aufgelöste Germ hineingeben. Mit ein wenig Mehl zu einem dünnen Brei durchrühren. 15 min stehen. Salz beifügen.

Die weiche Butter beziehungsweise dem Kochlöffel unter das Mehl arbeiten. nach und nach die Milch hinzfügen. Mit dem Kochlöffel beziehungsweise dem Kochlöffel, später mit den Händen zu einem Teig zubereiten. (Für die süsse Variante 80 g Zucker und 50 g Rosinen beifügen.) Auf einer trockenen Fläche mit den Händen gut kneten.

Zu einer Kugel formen. Mit einem nassen Geschirrhangl bedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen. Teig von neuem kneten. Drei Teigstücke a in etwa 300 g abwiegen. Jedes Stück zu einer in etwa 40 cm langen Rolle auswalken. Die drei Stränge aneinander legen, oben ein wenig umschlagen und wie einen Haarzopf flechten, der unten wiederholt umgeschlagen wird.

Auf ein gefettetes beziehungsweise mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. Konventionellen Backrohr auf 220 Grad , Umluft-Backrohr auf 200 Grad , Gas-Herd auf Stufe 4-5 einschalten. Den Zopf wiederholt 1/2 Stunde gehen. Später mit 1 Eidotter bepinseln. Backzeit 70 min. Nach 60 min auf die andere Seite drehen, damit ebenfalls der Boden schön gebräunt wird. Auf einem Gitter abkühlen. Kann 4 Wochen tiefgekühlt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare5

Striezel

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 29.11.2015 um 07:59 Uhr

    Gutes Rezept und gelingt.

    Antworten
  2. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 26.11.2015 um 07:37 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 02.11.2015 um 08:40 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 28.10.2015 um 07:45 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 11.06.2015 um 16:29 Uhr

    Sehr gut ! habe den Zopf mit Mandelblättchen bestreut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche