Striezel mit Nussfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Germteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Salz
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 50 g Butter

Für die Füllung:

  • 175 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 100 g Honig
  • 50 g Butter
  • 8 EL Milch
  • 1 Eidotter
  • 4 EL Schlagobers
  • Staubzucker

Für den Striezel mit Nussfüllung zunächst den Germteig zubereiten und gehen lassen. Nach dem Gehen ein weiteres Mal kneten und in 3 auf der Stelle große Stückchen teilen, zu Rechtecken im Format 15 x 35 cm auswalken.

Die Zutaten für die Füllung miteinander mischen und zu selben Teilen auf den Teigstücken verstreichen.

Dabei einen 1 bis 2 cm breiten Rand frei lassen.

Die bestrichenen Teigstücke zusammenrollen und die Ränder des Teiges gut zudrücken. Aus diesen 3 Strängen einen Zopf flechten und auf dem Backblech ein weiteres Mal 15 Min. gehen lassen.

Eidotter und Schlagobers mixen und den Zopf damit bepinseln.

Auf der 2. Leiste etwa 35 Minuten backen.

Den Striezel mit Nussfüllung nach dem Auskühlen mit Staubzucker überstreuen.

Tipp

Wer möchte, kann den Striezel mit Rosinen machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare7

Striezel mit Nussfüllung

    • brigitteb
      brigitteb kommentierte am 17.02.2016 um 12:42 Uhr

      Hier die Erklärung: die Fülle war für mich viel zu wenig für einen gefüllten Striezel. Also habe ich aus Zweidrittel Teig einen Striezel ohne Fülle gemacht und aus einem Drittel mit der gesamten Nussfülle eine Nussrolle. So habe ich die Kaffeejause doch noch gerettet. Bei der Fülle habe ich auch keine gehackten Mandeln , sondern geriebene verwendet. Ich hoffe ich konnte dir und anderen mit diesem Kommentar weiter helfen! Liebe Grüße!

      Antworten
  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 16.02.2016 um 08:09 Uhr

    Das Rezept klingt gut- nur mit dem Foto stimmt es nicht überein. Ein Strietzel wird , wie im Rezept angegeben , geflochten.Für mich ist das ein Strudel. Außerdem würde die Fülle bei dieser Nuss-Mandelmenge nie so "dick" werden.

    Antworten
    • kernöl
      kernöl kommentierte am 16.02.2016 um 18:56 Uhr

      Das habe ich mir auch gedacht,da müßte man mind.die doppelte Menge nehmen...

      Antworten
    • brigitteb
      brigitteb kommentierte am 17.02.2016 um 12:45 Uhr

      Stimmt die Fülle reicht nur für ein Drittel des Teiges um zu einem ordentlichem Ergebnis zu kommen. Auf dem Foto ist also nur die Nussrolle.

      Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 17.12.2015 um 09:37 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche