Streuselkuchen mit Stachelbeeren und Vanillesahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 500 g Stachelbeeren
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker ((I))
  • 150 g Zucker ((II))
  • 1 Zimt (Stange)
  • 300 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Butter
  • Fett (für die Form)
  • 1 Ei
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pk. Vanillezucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Stachelbeeren weaschen und säubern. Wasser und Zucker (I) mit der Zimtstange so lange zubereiten, bis der Zuckersirup Blasen bildet.

Früchte hineinlegen, einmal aufwallen lassen, bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen und abkühlen.

Mehl in einer Backschüssel mit dem übrigen Zucker und Backpulver gut vermengen. Die zimmerwarme Butter in Flöckchen dazugeben, alles zusammen mit einer Gabel durchmischen. Das Ei unterkneten. Teig mit den Händen weiter zusammenkneten, dabei zu Bröseln zerdrücken.

Eine Tortenspringform (26 cm ø) ausfetten. 2/3 der Streuselmenge einfüllen, Streusel am Rand 1 cm hoch streuen, das Ganze leicht glatt drücken. Teig mit der Gabel ein paarmal einstechen.

Die gut abgetropften Stachelbeeren ohne Zimtstange auf den Teig Form. Den Rest Teig zu derben Streuseln zusammendrücken und auf die Stachelbeeren Form.

Den Kuchen im aufgeheizten Backrohr bei 225DurchmesserC in etwa eine halbe Stunde goldbraun backen, vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Schlagobers mit Vanillezucker steif aufschlagen und zum Streuselkuchen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Streuselkuchen mit Stachelbeeren und Vanillesahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche