Straussensteaks mit Rosmarinkartoffeln dazu Guacamole

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Straussensteaks à 80 g
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Prise Madrascusrry

Für Die Guacamole:

  • 2 Avocados (reif)
  • 1 Fleischtomate
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 3 EL Sauerrahm
  • 0.5 Teelöffel Senf (scharf)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 4 Basilikum oder Koriander
  • Pfeffer, Zucker, Salz vielleicht Tabasco

Für Die Rosmarinkartoffeln:

  • 16 sm Erdäpfeln
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 0.5 EL Meersalz (grob)

Olivenöl und Madrascurry durchrühren. Die Steaks damit bestreichen. Avocados halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und zermusen. Sauerrahm bzw. Crème fraiche, Senf, Saft einer Zitrone, Sauerrahm, Olivenöl und Schalottenwürfel unterziehen und mit fein geschnittenem Pfeffer, Salz, Knoblauch, Zucker und Tabasco nachwürzen.

Paradeiser mit kochend heissem Wasser begießen, die Haut entfernen, entkernen und in Würfel schneiden. Tomatenwürfel und fein geschnittenes Basilikum (oder Koriander) unterziehen. Erdäpfeln gut abspülen, al dente machen, mit Rosmarinzweigen auf den Bratrost Form und gemeinsam mit den Straussensteaks rösten. Erdäpfeln mit Meersalz überstreuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Straussensteaks mit Rosmarinkartoffeln dazu Guacamole

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche