Straussenfilet überbacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für 2 Personen:

  • 250 g Straussenfilet, oder evtl. jeweils nach Hunger mehr
  • 1 Paradeiser (mittelgross)
  • 1 Paprika, rot, mittelgross
  • 2 Champignons
  • 2 EL Crème fraîche
  • 100 g Käse (gerieben)
  • 1 Küchenkräuter frisch nach Wahl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Butter od. Öl
  • 1 Weisswein (zum Ablöschen)
  • 1 Salz
  • 1 Pfeffer

Paprika und Paradeiser würfelig schneiden*, Schwammerln in Scheibchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Küchenkräuter hacken.

Filet abbrausen und abtrocknen. In einer Bratpfanne Öl/Butter erhitzen und die Filetstücke jeweils nach Dicke 2-5 Min. von jeder Seite braun werden lassen.

Würzen und in eine leicht gefettete Gratinform Form.

In der Bratpfanne Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Paprika, Paradeiser und Schwammerln hinzfügen, kurz mitbraten und mit Weisswein löschen. Krem Fraiche untermengen und nachwürzen. Das Gemüse in etwa 10 Min, aber nicht zu weich, kochen. Alles zusammen soll nicht mehr flüssig sein, vielleicht

andicken.

Küchenkräuter unterziehen und die Menge auf die Filets Form. Käse oben drauf streuen.

Im Herd bei 250 Grad backen, bis der Käse leicht braun wird.

Dazu Langkornreis und einen Blattsalat.

*Ich hatte die Hälfte der Paprika- und Tomatenwürfel zum Blattsalat gegeben.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Straussenfilet überbacken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche