Stracciatella-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Backpapier (f. d. Blech)

Für den Teig:

Für die Fülle:

  • 400 ml Schlagobers
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • 1 Pkg. Zartbitter-Raspelschokolade

Für das Dekor:

  • Schokoblätter

Für die Stracciatella-Törtchen den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Dotter mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen. Mehl mit Maisstärke und Backpulver vermischen und mit Eischnee unter die Dottermasse heben.

Ein Blech mit Backpapier auslegen und Dessertringe (8 cm) daraufstellen. Die Biskuitmasse mit einem Löffel oder mit einem Spritzbeutel in Dessertringe (18 Ringe) gerade soviel einfüllen, das der Boden bedeckt ist.

Wenn man nicht soviel Dessertringe hat, kann man auch mit dem Spritzbeutel 18 Kreise (8 cm) daraufspritzen. Ca. 10 Min. backen.

Die Kreise auf eine mit Zucker bestreute Arbeitsplatte geben, Backpapier sofort abziehen und auskühlen lassen.

Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen, Raspelschokolade unterheben. Man verwendet 3 Kreise für ein Törtchen.

Schlagobers auf 1. Kreis verteilen, 2. Kreis daraufsetzen, Schlagobers verteilen, 3. Kreis daraufsetzen und wieder Schlagobers verteilen.

Die Stracciatella-Törtchen mit Dekor-Schokoblättern verzieren.

Tipp

Die Stracciatella-Törtchen reicht man für den Nachmittagskaffe. Wenns schnell gehen soll, kann man die Biskuitkreise schon auf Vorrat machen und einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Stracciatella-Törtchen

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 31.01.2015 um 06:18 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche