Stosuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Die Erdäpfel schälen, kleinwürfelig schneiden und in der Rindsuppe gemeinsam mit den Lorbeerblättern weich kochen. Sauerrahm und Schlagobers mit Mehl und etwas kochender Suppe glatt rühren und das so entstandene Gemenge mit der Schneerute langsam, in kreisenden Bewegungen unter die Erdäpfelsuppe rühren. Weiterkochen lassen, bis eine homogene, sämige Suppe entsteht. Mit Kümmel, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Noch feiner schmeckt die Suppe, wenn man sie vor dem Servieren mit dem Mixer aufschlägt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare5

Stosuppe

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 26.09.2014 um 03:36 Uhr

    schmeckt aber dennoch gut

    Antworten
  2. alekto
    alekto kommentierte am 09.02.2014 um 17:52 Uhr

    Ich weiß zwar nicht wie man die Suppe von diesem Rezept nennt aber es wäre toll wenn sie nicht mehr unter "Stosuppe" geführt wird weil das richtige Rezept ist das nicht. Wenn ich eine Stosuppe kochen möchte dann nach Original Rezept.

    Antworten
  3. ihoit
    ihoit kommentierte am 13.02.2012 um 16:15 Uhr

    Ist zwar lecker, aber mit Rindsuppe, Lorbeer und Essig sicher KEINE Stosuppe

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 14.02.2012 um 11:59 Uhr

      Nur für die Neugierde, wie ist denn das Rezept für eine klassische Stosuppe aus Niederösterreich?

      Antworten
    • Hobbyköcherin
      Hobbyköcherin kommentierte am 25.10.2013 um 09:52 Uhr

      Die Niederösterreichische Stosuppe wird mit Wasser, Milch, Saurer Milch (oder Joghurt), etwas Mehl und Kümmel gemacht. Aber ganz sicher nicht so!!!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche