Störschnitte In Wodkasauce Auf Roter Bete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Störscheiben; diagonal geschnitten aus dem Tafelspitz a 160-180 g
  • 140 g Rote Rüben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 65 g Butter
  • Zitronen (Saft)

Für Die Wodkasauce:

  • 125 ml Fischfond
  • 20 ml Noilly Prat
  • 125 ml Schlagobers
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 60 ml Wodka
  • 20 g Salzbutter
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Schlagobers (geschlagen)
  • Abgeriebene Limonenschale

Zum Garnieren:

  • 2 Teelöffel Kaviar
  • Dille (Zweig)

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

etwa 40 min weichkochen. Als nächstes unter fliessend kaltem Wasser die Schale abraspeln. Die Rote Rüben in gleichmässige Streifchen schneiden.

In 25 g Butter in einem Kochtopf kurz andünsten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Störschnitten mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne 40 g Butter aufschäumen, die Störscheiben vorsichtig auf beiden Seiten rösten, bis sich die Mittelgräte gut herausziehen lässt, wenn man mit der Fleischgabel hineinsticht. Die Aussenhaut und die Gräten entfernen und kaltstellen.

Für die Wodkasauce Fischfond, Noilly-Prat, Schlagobers und Lorbeergewürz kochen. Das Lorbeergewürz herausnehmen. Jetzt den Wodka und die Salzbutter mit dem Schnellmixstab einmixen. Anschliessend Crème fraîche und Schlagobers hinzfügen und die Sauce mit Limonenschale aromatisieren.

Anrichten: Rote Rüben auf vier Teller gleichmäßig verteilen. Die Störschnitte daraufsetzen und auf die Mitte ein wenig Kaviar Form. Die Sauce aussen herumgeben und mit Dill garnieren. Dazu Dampfkartoffeln anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Störschnitte In Wodkasauce Auf Roter Bete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche