Stockfischbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 300 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • Salz
  • 20 g Butter
  • 300 g Stockfisch, wenigstens 24
  • Std. gewässert, (ca. 200 Rohgewicht)
  • 50 g Weissbrotwürfel (ohne Rinde)
  • 2 EL Crème fraîche
  • 3 EL Schlagobers
  • 1 Ei (Klasse M)
  • Pfeffer
  • 2 EL Petersilie (grob gehackt)
  • 0.25 Teelöffel Zimt
  • Öl (zum Frittieren)

1. Für die Stockfischbällchen die Erdäpfeln mit Schalen in kochend heissem Salzwasser 25-eine halbe Stunde gardünsten. Abgiessen, ausdämpfen, schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schale drücken. Stockfisch gut abrinnen, abtrocknen und grob in Würfel schneiden. Butter erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten.

2. Stockfisch und Brotwürfel durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Zu den Erdäpfeln Form und mit Crème fraîche, Petersilie, Ei, Schlagobers, Zimt und Pfeffer zu einer glatten Menge zusammenkneten. Abgedeckt 30 Min. abgekühlt stellen.

3. Aus der Stockfischmasse mit einem kleinen Eisportionierer 30 Kugeln abstechen und mit feuchten Handflächen Bällchen formen. Im 170 °C heissen Öl portionsweise in 2 min goldbraun frittieren. Auf Küchenrolle abrinnen und auf Holzspiesschen stecken.

.html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stockfischbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche