Stinkfrucht-Kuchen (Durian-Kuchen)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 175 ml Kokoscreme (oder dicke Kokosmilch)
  • 350 g Entkerntes Durian-Fruchtfleisch (tiefgekühlt oder in Dosen erhältlich)
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • Mehl und flüssige Margarine (für das Backblech)

Ein Backblech mit flüssiger Margarine oder Butter leicht bepinseln und mit wenig Mehl bestreuen. Das Backrohr auf 175 Grad vorheizen. In einer Pfanne (oder einem Topf) die Kokoscreme zum Kochen bringen und dann kühlstellen. Das Durian-Fruchtfleisch im Mixer pürieren. In einer Schüssel die Eier mit Zucker schaumig schlagen und Mehl, Durian-Fruchtfleisch sowie Kokosmilch untermischen. Die Masse auf das Backblech streichen und 30-40 Minuten backen, bis die Oberfläche schön braun ist. Um zu überprüfen, ob der Kuchen bereits fertig ist, mit einer Gabel in die Mitte des Kuchens stechen. Bleibt die Gabel sauber, so kann man den Kuchen herausnehmen. Auskühlen lassen, in kleinere Stücke schneiden und servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Stinkfrucht-Kuchen (Durian-Kuchen)

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 11.03.2016 um 11:57 Uhr

    Woher bekommt man denn diese Frucht? Und stinkt sie wirklich??

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 14.03.2016 um 10:26 Uhr

      Liebe Cecilia! In Asiashops kann man sie gefroren kaufen. Ja, sie stinkt wirklich. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 29.11.2013 um 14:00 Uhr

    Dürfen diesen Kuchen dann auch Frauen essen? Bei einer Indonesienreise wurde mir sogar eine Kostprobe dieser Frucht verweigert, mit der Erklärung, dies sei eine reine Männerfrucht.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche