Stinco - geschmorte Kalbshaxe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kalbshaxe am Stück
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2 Peperoncini; zermörsert
  • 1 Ingwer (Knolle)
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 300 ml Weisswein
  • 200 ml Suppe
  • 1 Bund Rosmarin (eventuell mehr)
  • 2 md Zwiebeln (geschält)
  • 4 Rüebli (geschält)
  • 6 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Bund Italienische Petersilie vielleicht mehr

Reichlich Olivenöl in einen Bräter Form und mit den zerstossenen Peperoncini erhitzen. Das Fleisch mit viel Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten gut anbraten. Ablöschen mit Aceto balsamico und Weisswein. Ein schönes Stück Ingwer darüber raspeln, die durchgepressten Knoblauchzehen sowie das Gemüse hinzfügen. Mit Suppe und vielleicht Wasser auffüllen. Das Fleisch muss zu zwei Dritteln in Flüssigkeit liegen. Mit der Hälfte des Rosmarins überstreuen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel im auf 80 °C aufgeheizten Backrohr 2 1/2 Stunden dünsten.

Nun auf 160 bis 180 °C erhöhen und in anderthalb Stunden fertig gardünsten.

Mit grob gehackter Petersilie überstreuen. Sauce durch ein Sieb gießen, Fleisch mit geschmorten Zwiebeln und Rüebli anrichten und mit dem übrigen, frischen Rosmarin dekorieren.

Tipps: -minu hat nur Bouillonwürfel zur Verfügung. Deshalb gibt er noch grob gehacktes Minestrone-Gemüse (Rüebli, Fenchel, Sellerie, Porree) dazu.

Aus den Resten stellt er eine feine Pastasauce her: Fleisch zerzupfen, mit dem abgesiebten Fond zum Kochen bringen und mit Pappardelle mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Stinco - geschmorte Kalbshaxe

  1. habibti
    habibti kommentierte am 27.10.2015 um 22:14 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche