Stifado

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rindfleisch (mager)
  • (aus der Keule)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch)
  • 6 EL Olivenöl
  • 150 g Paradeismark
  • 750 ml Rindsuppe ((Instant))
  • 1 Zimt (Stange)
  • 4 EL Rotweinessig
  • 1000 g Schalotten
  • 100 g Feta

Das Rindfleisch abspülen, trocken reiben, in 4-5 cm große Würfel schneiden, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Öl in einem Schmortopf auf 3 oder evtl. Automatik-Kochstelle 9-12 erhitzen, das Fleisch portionsweise darin herzhaft anbraten. Das Paradeismark hinzufügen und auf 2 1/2 oder evtl. Automatik-Kochstelle 6-8 bei geschlossenem Deckel leicht andünsten. Mit Rindsuppe aufgiessen. Zimtstange und Rotweinessig unterziehen.

Alles auf 1 oder evtl. Automatik-Kochstelle 3-4 zirka 45 min dünsten.

Die Schalotten abziehen, zum Fleisch Form und weitere 30 Min. bei selber Herdeinstellung dünsten. Das Stifado nachwürzen und mit zerkrümeltem Feta bestreut zu Tisch bringen.

Notizen (*) :

Zusatz : Dauer der Zubereitung:

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stifado

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche