Stifado - Eintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1500 g Hochrippe
  • Salz
  • 4 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 2 Nelken
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 400 g Karotten
  • 500 g Schalotten (klein)
  • 150 g Puntalette (ital. Reisnudeln)
  • 1 sm Petersilie (glatte, Bund)
  • 8 Stiele Bohnenkraut
  • 8 Thymian (Stiele)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1. Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einer heissen Bratpfanne ohne Fett dunkelbraun rösten. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die Hochrippe von beiden Seiten darin scharf anbraten.

2. Salz, Lorbeerblätter, angedrückte Pfeffer, Wacholderbeeren, Nelken, Zimt und geröstete Zwiebel dazugeben. Mit 3, 5 Liter Wasser auffüllen und bei geringer Temperatur 2 1/2 Stunden offen machen, dabei zwischendurch den Schaum abschöpfen.

3. Nach 1 Stunden die geröstete Zwiebel herausnehmen. Karotten von der Schale befreien und diagonal in 1/2-1 cm dicke Scheibchen schneiden. Schalotten schälen und beides nach 2 Stunden zum Fleisch Form.

4. Reisnudeln in kochend heissem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente gardünsten und abschütten. Die Küchenkräuter von den Stielen zupfen und grob hacken. Gewürze so weit wie möglich mit einer Schaumkelle von der klare Suppe abschöpfen.

5. Fleisch aus der klare Suppe nehmen und von den Knochen lösen, das Fett entfernen und das Fleisch in 3-4 cm große Würfel schneiden.

Fleisch mit den Nudeln und Kräutern in die klare Suppe Form und zu Tisch bringen.

.html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stifado - Eintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche