Steirisches Rumpsteak

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rumpsteaks (von Rindsrücken geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
  • Senf (scharf, Dijonsenf)
  • Öl (zum Braten)

Für die Ochsenmarkkruste:

Rumpsteak mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Dijonsenf würzen. In heißem Öl gut anbraten, wenden und ca. 2-3 Minuten garen bzw. ziehen lassen. Abkühlen und mit der vorbereiteten Ochsenmarkmasse belegen. In eine gefettete Form setzen und im heißen Rohr auf mittlerer Schiene (da sich bei großer Oberhitze das Backblech wölbt und das Blech so leichter zu entnehmen ist) unter der Grillschlange ca. 8-10 Minuten überbacken. Für die Kruste das Rindermark gut wässern und danach in kleine Würfel schneiden. Mark mit geschnittener Zwiebel, Petersilie, Wein und Bröseln gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Gut durchkneten und zu etwa 1 cm dicken Laibchen in passender Größe formen.

Tipp

Diese gratinierte Ochsenmarkkruste harmoniert nicht nur mit Rumpsteaks, sie passt auch ausgezeichnet zu Filetsteaks, Schweinsmedaillons oder Koteletts vom Lamm.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Kommentare12

Steirisches Rumpsteak

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 21.11.2015 um 10:01 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 28.07.2015 um 08:11 Uhr

    gut

    Antworten
  3. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 07.04.2015 um 17:16 Uhr

    War sehr gut

    Antworten
  4. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 21.03.2015 um 15:10 Uhr

    köstlich

    Antworten
  5. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 22.02.2015 um 15:49 Uhr

    .War sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche