Steirisches Kürbismousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 2

  • 125 g Kürbisfleisch, in grobe Stücke geschnitten ohne Schale und Kerne (Muskatkürbis oder Hokkaido)
  • 1/2 Unbehandelte Zitrone
  • 1/2 Unbehandelte Orange
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/2 Zimtstange
  • 5 g Geschälter frischer Ingwer
  • 1/2 TL Honig
  • 2,5 Blatt Gelatine
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 5 ml Grand Marnier
  • 100 g Schlagobers (-sahne)
  • 1 Eiweiß
  • 20 g Zucker

Den Backofen auf 200 °C vorheizen, Kürbisstücke auf ein großes Stück Alufolie legen, Zitrone und Orange in Scheiben schneiden und mit der aufgeschnitten Vanilleschote, Zimtstange, dem Ingwer und dem Honig darauf geben. Folie gut verschließen, so dass nichts auslaufen kann. Das Päckchen in eine Form legen und bei 200 °C auf mittlerer Schiene im Rohr für ca. 30 – 40 Minuten backen.
Päckchen ganz abkühlen lassen. Gewürze und Zitrusscheiben entfernen. Das Kürbisfleisch mit dem entstandenen Saft pürieren und durch ein Sieb passieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, auflösen und unter das Kürbispüree rühren. Das Püree über eine Schüssel mit Eiswasser und Eiswürfeln setzen und kalt rühren, bis es zu stocken beginnt. Den durchgesiebten Zitronensaft und Grand Marnier unterrühren. Das Obers aufschlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker über Dampf zu cremigem Schnee schlagen. Zuerst das Obers unterheben, dann den Eischnee.
Mousse in die gewünschten Portionsformen füllen und ca. 4 Stunden kalt stellen.

Tipp

Die gestürzte Mousse lässt sich dekorativ mit kleinen Walderdbeeren und Vanillesoße anrichten.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare8

Steirisches Kürbismousse

  1. luisiana
    luisiana kommentierte am 25.04.2015 um 23:42 Uhr

    sieht toll angerichtet,macht gleich Apettit

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 22.04.2015 um 15:45 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. lilavie
    lilavie kommentierte am 22.03.2015 um 13:12 Uhr

    toll

    Antworten
  4. zorro20
    zorro20 kommentierte am 17.12.2014 um 12:57 Uhr

    mmmh muss ich probieren!

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 21.11.2014 um 20:16 Uhr

    interessant

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche