Steirisches Knödel-Kuddelmuddel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Stk. Eidotter
  • 200 g Mehl (am Besten halb griffig, halb glatt)
  • 50 g Maisstärke (Maizena)
  • Salz
  • Muskatnuss (gemahlen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Butter (braun, zum Beträufeln)

Für die Fülle:

  • 60 g Bauspeck (gekocht, fein gehackt)
  • 1 Stk. Blutwurst
  • 1 Stk. Breinwurst (oder mit gekochter Rollgerste vermengtes Bratwurst)

Die Erdäpfel kochen, kurz ausdampfen lassen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfelmasse mit Ei, Eidotter, Mehl, Maisstärke, einer Prise Muskatnuss und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen, in etwa 12 gleich große Stücke teilen und zu gleichmäßigen Teigscheiben ausrollen. Den Speck fein hacken, auf 4 Teigstücke verteilen und diese mit leicht angefeuchteten Händen zu kleinen, runden Knöderln formen. Das Brät der Blut- und Breinwurst ebenfalls jeweils auf 4 Teigstücke setzen und zu Knöderln formen. Salzwasser aufkochen und die Knöderl darin ca. 10 Minuten leicht wallend kochen, bis sie an die Wasseroberfläche aufsteigen. Auf vorgewärmten Tellern je drei verschieden gefüllte Knöderl anrichten und mit brauner Butter beträufeln.

Tipp

Vegetarische Genießer können die Knöderl auch mit der Fülle der Brennnessel-Ziegenkäse-Tascherln füllen. Weniger vegetarisch Veranlagte könnten hingegen noch knusprig geröstete Grammeln über die Knödel streuen.

BEILAGENEMPFEHLUNG: mit gekochter Rollgerste vermengtes Sauerkraut, warmer Krautsalat

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare12

Steirisches Knödel-Kuddelmuddel

  1. Illa
    Illa kommentierte am 21.04.2016 um 18:20 Uhr

    "Brennnessel-Ziegenkäse-Tascherln" klingt interessant, nur gibts Probleme mit dem Link

    Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 13.01.2016 um 15:45 Uhr

    habs mit brenessel gemacht

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 02.11.2015 um 16:08 Uhr

    super Idee!

    Antworten
  4. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 23.10.2015 um 20:54 Uhr

    gut

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 02.08.2015 um 08:19 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche