Steirischer Zucchini-Amaranth-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Zucchini-Amaranth-Auflauf den Amaranth gut waschen und im Wasser mit etwas Salz kochen, bis das Wasser aufgesaugt ist.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, eine Zucchini raspeln und die andere in dünne Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform mit ein wenig Kürbiskernöl bepinseln und die Form mit einigen Zucchinischeiben auslegen.

Die Eier miteinander vermengen und den Sauerrahm unterrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

Den Amaranth, die geraspelten Zucchini und die Eiermasse vermengen und in die Auflaufform füllen. Mit den restlichen Zucchinischeiben (eventuell in kleine Stücke schneiden) bedecken und den Käse darüber verteilen.

Den Zucchini-Amaranth-Auflauf bei 180 Grad ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Zu dem Zucchini-Amaranth-Auflauf passt grüner Salat oder Roter Rüben Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Steirischer Zucchini-Amaranth-Auflauf

  1. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 11.08.2016 um 15:55 Uhr

    Der Geschmack des warmen Amaranth Auflauf ist sagenhaft. Ich habe die Masse in einer Kuchenform gebacken und rechnete mit Kuchenstücken, aber als ich den Ring löste, lief jede Menge Flüssigkeit davon. So konnte ich es anfangs gut mir dem Löffel essen. Als er ein wenig abgekühlt war, gingen auch Kuchenstücke. Das ganze musste bei mir aber fast die doppelte Backzeit im Ofen backen. Ich wußte nicht, was mit den Zwiebeln geschehen soll, da habe ich sie einfach mit den Zucchini geraspelt. Und die zweite Zucchini mit dem Gemüsespiralschneider zu Spagetti verabeitet. Und auf den Boden und oben drauf drapiert. Salat habe ich nicht dazu gebraucht, aber Kürbiskerne dazu , dass ergänzt sich toll.

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 30.12.2015 um 16:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. s150
    s150 kommentierte am 03.11.2015 um 07:47 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  4. Niccolina
    Niccolina kommentierte am 21.10.2015 um 09:20 Uhr

    Das war sehr lecker und ich habe einen Bergkäse genommen.

    Antworten
  5. manumaus3112
    manumaus3112 kommentierte am 24.08.2015 um 11:06 Uhr

    So schmeckt Zucchini sicher nicht fad!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche