Steirischer Wurzelkarpfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Karpfenfilets (1 großes oder 2 kleinere Filets, geschröpft)
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Butter
  • etwas Weißwein
  • 250 ml Karpfensud (oder Fischsud, ersatzweise milde Suppe)
  • 50 g Butter (kalt)
  • 50 g Erdäpfel (mehlig, gekocht)
  • Dille oder Schnittlauch (gehackt)
  • Knoblauch
  • 400-500 g Wurzelgemüse (nach Wahl)
  • Kren (frisch gerieben, als Garnitur)
  • Schnittlauch oder Dille (als Garnitur)

Geschröpftes Karpfenfilet mit Salz und Zitrone gut würzen und in entsprechende Stücke teilen. In eine mit Butter ausgefettete Pfanne oder Form einlegen, mit etwas Weißwein untergießen und für ca. 8-9 Minuten in den auf 200 °C vorgeheizten Ofen geben. Währenddessen Wurzelgemüse in feine Streifen schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Karpfen- oder Fischsud aufkochen und mit den noch warmen Erdäpfeln sowie kalter Butter im Mixer pürieren (binden). Mit Dille oder Schnittlauch und etwas Knoblauch abschmecken. Wurzelgemüse in den gebundenen Sud einmengen. Den gegarten Fisch in tiefen vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem gebundenen Wurzelsud begießen. Nach Belieben mit frisch geriebenem Kren und Schnittlauch oder Dille garnieren

Tipp

Anstelle von Wurzelgemüse können auch andere Gemüsesorten wie etwa Mischgemüse, Zucchini, Paprikastreifen, Kohlrabi usw. verwendet werden.
BEILAGENEMPFEHLUNG: gekochte Erdäpfelwürferl

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare5

Steirischer Wurzelkarpfen

  1. yoyama
    yoyama kommentierte am 25.12.2015 um 16:23 Uhr

    herrlich !

    Antworten
  2. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 24.11.2015 um 12:01 Uhr

    Top Rezept !

    Antworten
  3. Franzp
    Franzp kommentierte am 24.07.2015 um 13:07 Uhr

    hört sich sehr gut an, gespeichert und wird nachgemacht

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 16.02.2015 um 18:29 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 25.09.2014 um 07:12 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche