Steirischer Sterz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 l Suppe (auch Würfelsuppe)
  • 500 ml Polentagrieß
  • 4 EL Schweineschmalz (1 EL für den Topf, 3 EL für die Pfanne)
  • 3 gehäufte EL Grammeln

Für den steirischen Sterz die Suppe mit 1 EL Schmalz erhitzen und den Polentagrieß einrieseln lassen. Umrühren, die Hitze klein schalten und den Deckel drauflegen. Ca. 20 Minuten dünsten lassen. Umrühren.

In einer Pfanne oder großen Topf die 3 EL Schmalz erhitzen und dann die Grammeln zugeben. Umrühren, damit sie nicht dunkel und bitter werden. Die Polentamasse zugeben und am Besten mit einer großen Gabel oder Pfannenwender ständig die Masse auflockern, damit sie so viel, wie möglich an Feuchtigkeit abgeben kann.

Wenn der steirische Sterz schön locker ist, auf Tellern anrichten und mit Milch oder Kaffee servieren.

 

Tipp

Oma hat den Sterz übrigens im Backrohr fertig werden lassen, er war dann wunderbar "randlig" d.h. er war am Rand schon wieder beinahe rieselig und krustig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 1 1

Kommentare6

Steirischer Sterz

  1. Maus25
    Maus25 kommentierte am 15.11.2016 um 19:27 Uhr

    Zur Schwammerlsuppe eine steirische Spezialität :)Auch "türkischer Sterz" genannt.

    Antworten
  2. ressl
    ressl kommentierte am 02.08.2015 um 07:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 28.07.2015 um 19:17 Uhr

    mag ich gern

    Antworten
  4. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 23.07.2015 um 09:01 Uhr

    klingt super- hab schon Hunger

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 16.06.2015 um 06:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche