Steirischer Sterz (aus Maisgries)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Sterz als Hauptspeisenportionen schüttet man in 5/8 l gesalzenes und kochendes Wasser 2/8 l Maisgries. Rührt schnell um und deckt zu.

Man läßt es noch 5 Minuten auf kleiner Flamme kochen und schaltet dann den Herd ab und läßt den zugedeckten Topf am Herd für noch weitere 10-15 Minuten stehen.

Danach Nocken abstechen und mit Kaffee oder Sauermilch servieren. Zum Verfeinern kann man in den fertigen Sterz noch Butter oder Grammelschmalz und/oder Grammeln einrühren.

Sterz wird in der Steiermark auch sehr gerne zum Frühstück gegessen. Sterz ist ein toller Eisenlieferant und sättigt sehr gut!

Tipp

Man kann die Sterznocken auch mit Speck in der Pfanne braten. Oder den Sterz für Kinder mit Kakao servieren und etwas zuckern. Mmmh lecker!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare3

Steirischer Sterz (aus Maisgries)

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 20.11.2014 um 21:01 Uhr

    sehr sättigend

    Antworten
    • ichkoche.at_nervt
      ichkoche.at_nervt kommentierte am 21.11.2014 um 13:14 Uhr

      das ist und war ja immer der Sinn dieser Speise. Trotz Gourmet-Gaumen finde ich, hat diese noch immer Ihre Berechtigung, auch als Hauptgericht und nicht nur als Zuspeise (Polenta-Taler etc.). Ich liebe sie mit Grammeln und etwas Salz und einen gezuckerten Kaffee dazu. Eventuell könnte man es auch mal mit Chilli probieren

      Antworten
  2. luisiana
    luisiana kommentierte am 25.01.2014 um 21:08 Uhr

    Schon geschpeichert!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche