Steirische Bohnensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die steirische Bohnensuppe zunächst die Käferbohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Mit frischem Wasser bissfest kochen und dabei unbedingt darauf achten, dass die Bohnen mit reichlich Wasser bedeckt sind. Kochwasser NICHT wegschütten!

Zwiebel fein schneiden. Speck würfelig schneiden. Schmalz erhitzen und Zwiebeln darin goldgelb braten. Speck zugeben und glasig werden lassen. Mit Paprikapulver und Mehl stauben. Mit Essig (ich nehme den Essig von den sauren Gurken) und dem Kochwasser der Bohnen ablöschen. Essiggurken fein schneiden. Bohnen, Essiggurken und Mais zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und Thymian würzen. Eventuell kann man auch einen Suppenwürfel zugeben.

Die steirische Bohnensuppe ca. 15 Minuten köcheln lassen - nicht zu lange, damit die Bohnen und der Mais nicht zerkochen.

Tipp

Man kann die steirische Bohnensuppe auch toll für die Mitternachtsjause bei einer Feier verwenden, da sie öfter aufgewärmt werden kann. Reste können hervorragend eingefroren werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Steirische Bohnensuppe

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 17.09.2016 um 11:41 Uhr

    Hier bekommt man GARANTIERT immer frische Käferbohnen aus der Steiermark (keine Ware aus dem Ausland)!https://www.genuss-region-shop.at/estyria-naturprodukte?gclid=CLu3--uNls8CFRASGwodSXgF-g

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 12.01.2016 um 09:12 Uhr

    Wo gibt es Käferbohnen zu kaufen?

    Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 12.01.2016 um 10:07 Uhr

      Bei uns gibt es die in jedem normalen Lebensmittelgeschäft (Hofer, Spar, Billa....) getrocknet oder auch schon vorgekocht. Auch auf Bauernmärkten, Hofläden usw. sind immer welche zu finden.Und in meinem Garten ;)

      Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 11.01.2016 um 17:16 Uhr

    eine kräftige Suppe, mach meistens mehr, denn es stimmt, aufgewärmt schmeckt sie noch besser

    Antworten
  4. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 11.01.2016 um 16:24 Uhr

    man kann auch weise Bohnen verwenden

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche