Steinpilzcarpaccio mit gebratener Gänseleber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Gänseleber
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Calvados
  • 400 g Herrenpilze (frisch)
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Schalotten
  • Bund Blattpetersilie
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Senf (süss)
  • 1 EL Staubzucker
  • Crema di Balsamessig
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Meersalz
  • Blattpetersilie zum Anrichten

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Gänseleber erkaltet abspülen und trocken reiben. Von Haut und Gefässen befreien und in grobe Streifchen schneiden. Herrenpilze mit der Pilzbürste reinigen. Die Stiele waagerecht und die Kappen senkrecht in feine Scheibchen schneiden. Als nächstes die Salatsauce mit dem Olivenöl, Senf, weissem Balsamessig, fein gehackter Schalotte und Blattpetersilie anrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Herrenpilze auf einer großen Platte oder vier Tellern fächerförmig gleichmäßig verteilen und mit der Salatsauce ausreichend beträufeln.

Cocktailtomaten reinigen. Staubzucker in einer Bratpfanne erhitzen und die Paradeiser darin karamellisieren. Mit einigen Spritzern Crema di Balsamessig löschen und von dem Küchenherd nehmen.

Butter in einer Bratpfanne auslassen und die Gänseleber unter Wenden darin zwei bis drei Min. scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und nach Wunsch mit Calvados löschen. Herausnehmen und auf dem Steinpilzcarpaccio dekorativ mit ein wenig Blattpetersilie und den karamellisierten Cocktailtomaten anrichten.

Tipp: Als Zuspeise empfiehlt sich frisches Baguette.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Steinpilzcarpaccio mit gebratener Gänseleber

  1. Francey
    Francey kommentierte am 15.09.2015 um 12:24 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche