Steingarnelen mit Kürbiscreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Garnelen (Größe 8/12 mit Schwanz, geschält)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • 1 Knoblauchzehen (in der Schale, leicht angedrückt)
  • 2 EL Olivenöl

FÜR DIE KÜRBISCREME:

  • 300 g Muskatkürbis (in der Schale)
  • Salz
  • Kümmel
  • Muskatnuss (gemahlen)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 KL Zucker (braun)
  • etwas Wasabipaste (oder Tafelkren)

FÜR DIE VINAIGRETTE:

  • 100 g Fisolen (dünn)
  • 4 EL Linsensprossen (oder Sojasprossen)
  • 1 EL Maiskeimöl
  • Salz
  • 1 KL Ingwer (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL Erdnussöl (kalt gepresst)
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Limette (Saft und Schale)
  • Msp. Sambal-Olek (asiat. Gewürzpaste)
  • Wan-Tan-Blätter (frittiert, nach Belieben als Garnitur)
  • Korianderblätter (frisch, als Garnitur)

Den Kürbis mit Salz, Kümmel, Muskatnuss, braunem Zucker und gehackter Schalotte in eine mit Öl bestrichene Alufolie gut einwickeln und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 1 Stunde weich schmoren. Herausnehmen und Kürbisfleisch aus der Schale kratzen. Mit Wasabipaste würzig abschmecken und kalt stellen. Die Garnelen so einschneiden, dass sie aufrecht stehen können. Mit der Biegung nach unten in eine Pfanne mit erhitztem Olivenöl setzen und gemeinsam mit dem Knoblauch scharf, aber kurz anbraten. Salzen, herausnehmen, auf Küchenkrepp setzen und warm stellen. Für die Vinaigrette die rohen Fisolen in hauchdünne Ringerl schneiden. Sprossen in kochendem Wasser kurz überbrühen und kalt abschrecken. Sprossen und Fisolen mit Salz, Limettensaft und Maiskeimöl marinieren. Gemeinsam mit der Kürbiscreme dekorativ auf Teller verteilen. Das Erdnussöl mit Ingwerwürfeln, etwas Limettenschalen, Sojasauce und Sambal-Olek vermischen und auf die Teller träufeln. Garnelen aufsetzen und nach Belieben mit frittierten Wan-Tan-Blättern und frischen Korianderblättern garnieren.

Tipp

Achten Sie darauf, dass Garnelen oder Krebserl eher zu kurz als zu lange gegart werden, da sie sonst trocken und zäh schmecken. Sobald Garnelen glasig erscheinen, sind sie richtig gegart.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare16

Steingarnelen mit Kürbiscreme

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 31.10.2015 um 09:36 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  2. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 13.09.2015 um 09:54 Uhr

    toll

    Antworten
  3. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 27.08.2015 um 10:45 Uhr

    super lecker

    Antworten
  4. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 26.04.2015 um 20:14 Uhr

    Super!

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 11.04.2015 um 20:29 Uhr

    wow!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche