Steinbutt mit Apfelragout und Lauchfleckerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Steinbutt (mit ca. 2 kg, küchenfertig)
  • 1 Zweig Majoran
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 EL Senf (süß)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchknolle (ganz, in der Schale quer halbiert)
  • 4 Lorbeerblätter (frisch)
  • 1 Scheibe Bauchspeck (luftgetrocknet oder 1 Speckschwarte)
  • 200 g Mehl (griffig)
  • Majoran und/ oder Lauchstreifen (zum Garnieren)
  • Lauchfleckerl (siehe Rezept)

FÜR DAS APFELRAGOUT:

  • 3 Äpfel (Jonagold oder Golden Delicious)
  • 80 ml Apfelbalsamessig
  • 4 EL Butter
  • etwas Zucker
  • 125 ml Cidre (Apfelwein)
  • Prise Piment (gemahlen)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • etwas Zitronensaft

Den Steinbutt waschen, Schleim mit einer Bürste entfernen und trockentupfen. Seitenflossen, Kopf sowie Bauchhöhlenlappen (mit einer Geflügelschere) entfernen (Schwanzflosse lassen). Entlang des Rückgrats auf beiden Seiten bis zum Schwanzende so einschneiden, dass Taschen entstehen. Taschen mit Salz, Pfeffer, Majoranblättern und süßem Senf würzen. Olivenöl in einer passenden Bratenpfanne erhitzen und Knoblauchhälften mit der angeschnittenen Seite nach unten kurz anbraten. Steinbutt gut salzen, in Mehl wenden und zuerst auf der dunklen Seite im auf 220 °C vorgeheizten Backrohr 10-15 Minuten braten. Währenddessen geschälte Äpfel in Spalten schneiden und entkernen, mit Zitronensaft beträufeln. Schalen und Kerne mit Cidre sowie Zucker aufkochen und auf 100 ml reduzieren. Abseihen. Butter schmelzen, Apfelspalten darin andünsten und Pfeffer sowie Piment zugeben. Mit Balsamessig sowie Cidrereduktion ablöschen und ca. 5 Minuten einkochen lassen. Zugedeckt warm halten. Steinbutt mit einer Palette vorsichtig wenden, Lorbeerblätter und Speck zugeben und weitere 10-15 Minuten braten. Dabei wiederholt mit dem Bratrückstand begießen. Nach insgesamt 20-30 Minuten den Steinbutt aus dem Ofen nehmen. Filets von der Karkasse lösen und mit der Haut auf vorgewärmte Teller setzen. Ein wenig vom Bratrückstand unter das warm gestellte Apfelragout rühren und den Steinbutt damit überziehen oder extra servieren. Vorbereitete Lauchfleckerl anrichten und nach Belieben mit Majoranblättern und/oder Lauchstreifen garnieren.

Tipp

Besonders dekorativ sieht das Gericht aus, wenn Sie den Steinbutt im Ganzen servieren. Die Taschen können ganz nach Lust und Laune auch mit Gemüse, etwa Karotten- und/oder Selleriestreifen, gefüllt werden. Seeteufel lässt sich ebenso nach diesem Rezept zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare10

Steinbutt mit Apfelragout und Lauchfleckerln

  1. Illa
    Illa kommentierte am 26.07.2016 um 22:21 Uhr

    Die "Vorbereitete Lauchfleckerl" wünschen sich einen funktionierenden Link und ich für diesen für diesen Kommentar der dann mit "Soeben wurde auf Ihren Beitrag geantwortet." beantwortet wird mehr als die 2 Herzen, die jeder 08/15-Kommentar bekommt

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 27.07.2016 um 15:43 Uhr

      Lieber Illa, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Link ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. mona0649
    mona0649 kommentierte am 17.12.2015 um 23:40 Uhr

    richtig gut

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 03.09.2015 um 21:51 Uhr

    Fisch schmeckt immer.

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 16.03.2015 um 09:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche