Steinbeisser Mit Getrockneten Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Steinbeisser, küchenfertig
  • 1 Tasse Marillen, getrocknet
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Knoblauchzehe (gewürfelt)
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Zitrone ((Schale))
  • 1 EL Butter
  • 1 Teelöffel Mehlbutter
  • Pfeffer (grob)

"Köstliches aus Gedörrtem und Getrocknetem" Steinbeisser mit getrockneten Marillen Die Marillen eine Stunde lang im Weisswein einweichen.

Den Steinbeisser ausführlich unter fliessendem Wasser abbrausen, abtrocknen und in mundgerechte Stückchen teilen.

Die Schalotten und den Knoblauch in einem Kochtopf in Butter andünsten. Die Schalotten mit den im Wein vorbereiteten Marillen löschen. klare Suppe hinzugießen, mit Cayennepfeffer und Zitrone nachwürzen.

Den Steinbeisser in den Kochtopf Form und zwanzig Min. lang weichdünsten. Nach zehn Min. kommen Rosmarin und grober Pfeffer über den Fisch. Den Fond mit Mehlbutter abbinden und mit der Petersilie anrichten. Dazu passen Ofenkartoffeln beziehungsweise Weissbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steinbeisser Mit Getrockneten Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche