Steinbeisser-Filet Mit Rucola-Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Den Backofengrill vorwärmen.

Die Bohnen auslesen und evtl. dazu die Fäden herausschneiden. Den Knofel pellen, eine Zehe feinhacken und eine mit der Presse bereithalten. Den Rucola reinigen, abspülen, trocken schleudern und grob häckseln. Die getrockneten Paradeiser häckseln. Die Paradeiser halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch würfelig kleinschneiden.

Die Bohnen in ausreichend Salzwasser knusprig andünsten, abschütten und abgekühlt sofort abkühlen.

Die Fischfilets mit Saft einer Zitrone beträufeln und danach mit Salz würzen.

Aus dem Senf, 3 El Olivenöl, Balsamico, ein Drittel der gehackten getrockneten Paradeiser den Kapern und der dazugepressten Knoblauchzehe eine Mischung aufrühren und diese auf die Filets aufstreichen. Ein Blech mit ein klein bisschen Öl bestreichen und die Fischfilets auf der mittleren Rille des Backofens 100 mmin lang grillen.

In einer grossen Bratpfanne 4 El Olivenöl heiß machen, die gehackte Knoblauchzehe sowie die übrigen gehackten getrockneten Paradeiser dadrin kurz dämpfen. Die Bohnen dadrin heiß machen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren die Tomatenwürfel und den Rucola unter die Bohnen vermengen und mit dem Fisch anbieten.

Nach Bedarf kann auf die Bohnen ein klein bisschen Parmesan gehobelt werden.

Unser Tipp: Es gibt viele verschiedene Bohnensorten - probieren Sie einmal eine neue!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steinbeisser-Filet Mit Rucola-Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche