Steckrübentopf mit Flusskrebsschwänzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 24 Tk-Flusskrebsschwänze
  • 750 g Steckrüben
  • 500 g Erdäpfeln
  • 60 g Speck (durchwachsen)
  • 2 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 20 g Butter
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Becher Geflügelfond (400 ml)
  • 40 ml Brandy, spanisch
  • 20 g Krebsbutter
  • Cayennepfeffer
  • 125 ml Schlagobers

4-6 Portionen

Garnelen entfrosten. Steckrüben und Erdäpfeln abschälen und gleichmässig würfelig schneiden (Kartoffelwürfel ein wenig kleiner schneiden). Speck und Zwiebeln ebenfalls kleinwürfelig schneiden. Petersilie von den Stielen zupfen.

Speck in der Butter anbraten. Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten. Steckrüben und Erdäpfeln dazugeben und kurz mitdünsten, mit Salz und Zucker würzen. Den Fond aufgießen und bei geringer Temperatur bei geschlossenem Deckel 25 Min. leicht wallen.

In der Zwischenzeit das Krebsfleisch aus den Schalen lösen und mit Brandy beträufeln.

Petersilie unter das Gemüse heben.

Krebsbutter schmelzen und die Garnelen darin von jeder Seite ungefähr 1 Minute rösten. Mit Cayenne-Pfeffer würzen, mit dem Schlagobers löschen. Locker unter das Gemüse vermengen. Servieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steckrübentopf mit Flusskrebsschwänzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche