Steckrübensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Steckrüben
  • 2 EL Orangen (Saft)
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter (oder Margarine)
  • 1 EL Honig
  • 400 ml Hühnersuppe
  • Muskat (gerieben)
  • 2 EL Paradeismark
  • 100 ml süsses Schlagobers
  • 30 g Putenschinken (Scheiben)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Für Babys und Kinder: Leichte Mittagsmahlzeit

Zu Unrecht sind Steckrüben aus der Mode gekommen: Sie sind reich an Beta-Karotin, Kalzium und den Vitaminen B1, B2 und C. Durch einen relativ hohen Traubenzuckergehalt schmecken sie ein klein bisschen süsslich und sind sonderlich leicht verdaulich - ideal für kleine Esser.

Die Rüben spülen und von der Schale befreien. Mit der Küchenmaschine reiben bzw. mit dem Küchenmesser in Würfel schneiden, mit Orangensaft beträufeln. Zwiebel abziehen und feinwürfeln. Beides im heissen Fett von allen Seiten andünsten, dabei den Honig dazugeben. So lange weichdünsten, bis das Gemüse anzusetzen beginnt. Paradeismark untermengen, mit Hühnersuppe löschen, mit frisch geriebener Muskatnuss würzen und ungefähr 15 Min. zugedecktgaren. Mit dem Mixstab zermusen und mit Schlagobers nachwürzen. Schinken in feine Würfel schneiden und mit der Petersilie auf die Suppe streuen.

Diese Suppe lässt sich prima portionsweise einfrieren. Sie besitzen dann eine Abendmahlzeit für Ihr Kind beziehungsweise eine Alternative, wenn es zu Mittag ein wenig fürs Kleinkind Ungeeignetes gibt. Wenn die Grossen mitessen: 1 Erwachsenen-Einheit = 2 Kinderportionen. Statt Schinken können Sie auch gebratene Hühnerbruststreifen nehmen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steckrübensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche